DER LETZTE TEMPELRITTER (SEASON OF THE WITCH)

Österreich: Erstklassiger Filmstandort

Dynamisches Wirtschaftswachstum, politische, soziale und wirtschaftliche Stabilität, hohe Produktivität und zukunftsweisende Entwicklungen im Hightechsektor machen Österreich zu einem der attraktivsten Wirtschaftsstandorte der Welt. Auch als Filmstandort profitiert Österreich von diesen Vorzügen.

Professionelle Mitarbeiter
Österreich ist ein Land von Spezialisten. Filmproduktionsfirmen treffen hier auf hoch professionelle, mehrsprachige Mitarbeiter mit internationalem Know-how, hoher Arbeitsmotivation und hohem Qualitätsbewusstsein.

Außergewöhnliche Drehmotive
Ob eisblaue Gletscher, pittoreske Seenlandschaften, antike Märchenschlösser, mittelalterliche Dörfer oder pulsierende Metropolen und moderne Bauwerke - Österreich bietet eine erstaunliche Vielfalt an verschiedenartigen Drehmotiven.

Förderung von Filmproduktionen und Koproduktionen
Im Fall von Koproduktionen und Kofinanzierungen stehen auf nationaler und regionaler Ebene verschiedene attraktive Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Technische Infrastruktur
Errungenschaften wie die Moviecam, das Kameraseilbahnsystem CAMCAT® oder das innovative Cine Reflect Lighting System des vielfach ausgezeichneten österreichischen Kamermanns und Filmemachers, Christian Berger, stellen den besten Beweis für Österreichs technisch hoch entwickelte Infrastruktur dar. Die legendären Rosenhügel Studios bieten für Studioproduktionen ein flexibles und kostengünstiges "Four Wall System".

Geringe Distanzen
Die geringen Distanzen zwischen den einzelnen Drehorten innerhalb Österreichs und die gute Erreichbarkeit - selbst bis in Gletscherhöhen - vereinfachen nicht nur die Organisation der Dreharbeiten, sondern tragen auch zu niedrigen Logistikkosten bei.

Weltweit höchste Lebensqualität 
Seit Jahren zählt Österreich im renommierten World Competitiveness Yearbook zu den Ländern mit der weltweit "höchsten Lebensqualität". Diese Auszeichnung ist auf die hohe soziale Sicherheit, die niedrige Kriminalitätsrate, einer attraktiven Freizeit- und Shoppinginfrastruktur und einer Gesundheitsversorgung, die zu den weltbesten zählt, zu verdanken. Auch die Stadt Wien wurde 2011 erneut als die Metropole mit der weltweit höchsten Lebensqualität gewählt (Quelle: Studie der Mercer Consulting Group).

Konkurrenzfähige Kosten
Die Lebenshaltungskosten betragen in Wien beträchtlich weniger als in London oder Paris. Ebenso fallen die durchschnittlichen Kosten für Filmcrews im europäischen Vergleich geringer aus.

Top